Grafikkarten-Boom auf Ricardo: Nachfrage und Preise vervielfacht

Auf dem Schweizer Online-Marktplatz Ricardo wurden von Januar bis Mai 2021 8690 Grafikkarten erfolgreich verkauft – das sind fast 3-mal so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Aufgrund der erhöhten Nachfrage explodierten auch die Preise: wurde im Jahr 2020 für eine neue Grafikkarte im Schnitt 175.- Franken bezahlt, bewegt sich der Durchschnittspreis dieses Jahr bei 810.- Franken, also rund 4-mal höher.

Über 31’000.- Franken zugunsten von UNICEF

Anlässlich des 75-Jahre-Jubiläums von UNICEF versteigerte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen 15 einzigartige Gegenstände und Erlebnisse mit Schweizer Persönlichkeiten aus Show und Sport auf Ricardo. Die Auktionen – darunter ein Skitag mit Tina Weirather, ein Piper-Rundflug mit Claude Nicollier, ein Meet & Great mit Divertimento, ein privater Showact von Bastian Baker, Bike-Tours mit Nik Hartmann oder Rob Spence, Skis von Dario Cologna, ein Racket von Martina Hingis u.v.m. – erzielten einen Gesamterlös von über 31’000 Franken.