Oversize-Blazer sind die perfekten Begleiter diesen Herbst

von | Damenmode

Blazer drängen sich gerade in den Vordergrund. Unspiessig, kastig, aufsehenerregend. Wir zeigen dir die Modelle der Stunde und wie du sie kombinieren kannst. 

Frau Blazer
Vorbei sind die Zeiten, in denen Blazer hauptsächlich Bestandteil eleganter, aber eher wenig aufregender Büro-Outfits waren. Heute spielen Blazer auch ausserhalb unseres Arbeitsalltags eine grosse Rolle und können je nach Kombination zwar immer noch chic, zunehmend aber auch lässig und edgy daherkommen. Dafür bedarf es aber den richtigen Schnitt und der ist bei Blazern zurzeit gerne richtig schön oversized. Mit geradem, kastigem Schnitt, Schulterpolstern und etwas Überlänge. Du kannst dich also gerne bei deinem Boyfriend oder Papa bedienen – und Secondhand unbedingt auch Männermodelle durchschauen auf der Suche nach deinem perfekten Blazer. Materialtechnisch achte am besten auf hochwertige Stoffe wie Wolle, Cord, Baumwolle und auch (Faux-)Leder. Besonders Wolle sorgt gerade für angenehme Wärme und übergrosse Leder-Blazer (aus echtem oder veganem Leder) verleihen deinem Outfit eine Prise Rock ‘n’ Roll.

Farbtechnisch bieten sich dir ebenfalls verschiedene Optionen. Mit einem schwarzen Blazer liegst du immer richtig, er lässt sich zu allem kombinieren und passt für jeden Anlass. Karomuster verleihen dem Oversize-Blazer einen Retro-Vibe. Creme-Töne sind zurzeit sehr angesagt und lassen deinen Look clean daherkommen. Farbige Blazer funktionieren besonders mit weiteren Kleidungsstücken aus derselben Farbfamilie, können aber auch als Farbtupfer mit neutralen Farben kombiniert werden.

Doch wie trägt man Oversize-Blazer? Wir zeigen dir fünf spannende Kombinationen.

Entspannter Look

Mit weit geschnittenen Jeans und einem Top – immer noch sehr angesagt sind schlichte weisse Tanktops – zaubert der kastige Blazer ein relaxtes Alltagsoutfit, das dennoch durchdacht und aufgeräumt daherkommt. An kühleren Tagen passt auch ein heller Sweater, Rollkragenpulli oder eine schlichte Bluse wunderbar. Dazu kannst du deine Retro-Sneakers oder ein Paar Loafers kombinieren.

Gut gebunden

Mit einem Gürtel um die Taille liegst du diese Saison generell nicht falsch. Über den Blazer getragen verleiht ein schmaler Gürtel eine feminine Note und bricht die Proportionen deines Outfits gekonnt. Chic sieht ein gebundener Blazer mit eleganten Stiefeln aus, für einen gekonnten Stilbruch sorgen Radlershorts und Sneakers.
Frau Herbst Blazer

Ton in Ton

Kombinierst du deinen Blazer mit Kleidungsstücken derselben Farbfamilie, ergibt das einen perfekt monochromen Look ohne grossen Aufwand. Egal ob schwarzer Blazer zu Minikleid und Stiefeln in derselben Farbe oder ein cremefarbiger Blazer mit Stoffhose und Shirt in Erdtönen – Ton in Ton funktioniert immer. Wenn du magst, kannst du auch deine Accessoires farblich auf den Rest abstimmen und fertig ist ein easy Look, der für Aufsehen sorgt.

Stilvoller Überwurf

Sommerkleider – egal ob ganz kurz oder ganz lang – vertragen sich hervorragend mit Oversize-Blazern und gehen so in die Herbstverlängerung. Anders als mit einer klassischen Jacke verschwinden die Kleider nicht unter einem Blazer, sondern ergeben zusammen ein abgestimmtes Outfit. Besonders verspielten Kleidern verleiht ein kastiger Blazer ganz einfach mehr Lässigkeit, was Sneakers und weisse Socken noch unterstreichen.

Passend angezogen

Statt einem klassischen Anzug trägst du zu deinem Oversize-Blazer entweder weit geschnittene Bermudashorts oder ebenso breite Stoffhosen im selben Farbton. Tagsüber trägst du ein schlichtest Shirt darunter. Und kombiniert mit einem Crop Top – oder für Mutige gar nur mit Lingerie darunter – verwandelst du deinen Suit wunderbar in ein stimmiges Abend-Outfit.

Blazer sind also wahre Verwandlungskünstler und begleiten dich so passend zu jeder Stimmung als stylisher Jackenersatz durch die kühleren Tage.

Weitere Beiträge
Influencerinnen setzen auf Secondhand-Mode

Influencerinnen setzen auf Secondhand-Mode

Seit rund zehn Jahren gewähren uns Influencerinnen Einblick in ihren Alltag und in ihre Herzen(sangelegenheiten). Eine zentrale Angelegenheit ist dabei die (fehlende) Nachhaltigkeit der Modeindustrie. Um die Vorteile von Secondhand-Mode ins Rampenlicht zu rücken,...

mehr lesen
Wie du alles Andere über Ricardo erfahren kannst?

Werde Mitglied

und erlebe Ricardo aus erster Hand.

Folge uns

und sieh, was Ricardo so treibt.

Entdecke uns

und verfolge Ricardos Entwicklung.