Medienmitteilungen

News

#RicardoForGood

Jobs

Über Ricardo

Solidaritätsaktion von Schweizer Persönlichkeiten zugunsten der Glückskette

Apr 28, 2020 | Medienmitteilung

Bis 30. April 2020 versteigern DJ BoBo, Stan Wawrinka, Ritschi, Christa Rigozzi, Sam Gruber, Bastian Baker, die Büetzer Buebe Gölä und Trauffer, Dabu Fantastic, Mummenschanz oder der Nobelpreisträger Jacques Dubochet auf Ricardo persönliche Gegenstände und Begegnungen zugunsten der Glückskette.  Mit dem in der Westschweiz initiierten Projekt “Alors on Donne” unterstützen 40 beliebte Schweizer Persönlichkeiten diejenigen, die in der Schweiz von den Folgen der Corona-Krise am meisten betroffen sind. Nach wenigen Tagen steht der Zwischenstand der Auktionen bereits bei über 43’000.- Franken.

Seit dem 22. April 2020 läuft auf Ricardo eine Solidaritätsaktion der besonderen Art zugunsten der Glückskette, bei denen aussergewöhnliche Abenteuer, exklusive Lieblingsstücke und unvergessliche Begegnungen von 40 beliebten Schweizer Persönlichkeiten angeboten werden. Es handelt sich dabei um Künstler aus der Welt der Musik, Fotografie, Film, Medien, Wissenschaft, Sport oder Gastronomie, die sich an dieser Solidaritätsaktion beteiligen. Die Auktionspalette ist vielfältig und reicht von einer exklusiven VIP-Experience für 12 Personen am Jubiläumskonzert von DJ BoBo, einen Racket und Poloshirt von Stan Wawrinka, ein Vocal Coaching mit Ritschi, einem original MUMMENSCHANZ Plakat im Zirkus Knie (Alfred Hofkunst, 1988), einem Tag im Tonstudio mit Sam Gruber, Tickets und Besuch hinter den Kulissen für das Konzert der Büetzer Buebe, Gölä und Trauffer, eine limitierte Spezialausgabe des Vinyls « Schlaf Us » von Dabu Fantastic, Konzerttickets inklusive Backstage Pässe und Treffen mit Bastian Baker, einer Einladung an die nächste Launch Party der Varese Shoe Collection und Meet & Greet mit Christa Rigozzi, bis hin zu einem privaten Biophysik-Kurs mit Nobelpreisträgers Jacques Dubochet.

Aktueller Spendenstand bei über 43’000.- Franken – noch drei Tage bis Auktionsende

Die Benefiz-Auktionen haben einen fulminanten Start hingelegt und in wenigen Stunden mehrere tausend Franken erzielt. Der Zwischenstand am Montagmorgen, 27. April 2020, lag bereits über 43’000.- Franken und bezeugt die grosse Solidarität der mitbietenden Schweizer Bevölkerung. Der Gesamterlös der Auktionen wird der Glückskette gespendet, die ergänzend zur staatlichen Hilfe Soforthilfe und Sozialhilfe leistet. Die gesammelten Gelder kommen den am stärksten betroffenen Personen der Corona-Krise in der Schweiz zugute.  Die Auktionen laufen noch bis Donnerstag, 30. April 2020, um 18 Uhr. 

Zum Projekt “Alors on donne” 

Als Initiantin hinter Solidaritätsaktion “Alors on donne” steht Aurelia Jaquier der Westschweizer Künstleragentur TAKK, die direkt vom Lockdown betroffen wurde.

https://alorsondonne.ricardo.ch 

#RicardoForGood als Projekt von Ricardo unterstützt Athleten und Künstler, ihre liebsten Unikate für einen guten Zweck zu versteigern. 

Media Assets: 

Kontakt Ricardo:
Mojca Fuks, PR Manager, mojca.fuks@ricardo.ch

Kontakt TAKK (für Künstler-Interviews):
Aurelia Jaquier, TAKK Productions, aurelia@takk.ch, Tel. 079 624 00 07

Über Ricardo

Ricardo wurde 1999 in Baar (ZG) gegründet. In den vergangenen 20 Jahren hat sich Ricardo zu einer der stärksten Marken im Schweizer Online-Markt entwickelt. Mit über 3,7 Millionen registrierten Mitgliedern ist Ricardo der Marktführer im Schweizer E-Commerce-Markt. Seit 2015 gehört Ricardo zur Schweizer Mediengruppe TX Group. 

www.ricardo.ch

Weitere Medienmitteilungen

Ricardo pflanzt am Secondhand Day für jeden verkauften Secondhand-Artikel einen Baum

Am 26. September 2020 lanciert Ricardo als gemeinsame Initiative mit myclimate, Circular Economy Switzerland und 20 Minuten den ersten nationalen Secondhand Day. Dieser Tag soll die Schweiz dazu anregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken und zu ändern. Denn mit dem Verkauf und der Weitergabe von gebrauchten Produkten können CO2-Emissionen und wertvolle Ressourcen gespart werden. Ricardo als einer der Initiatoren misst die am Secondhand Day durch den Verkauf von gebrauchten Artikeln eingesparte Menge CO2 und pflanzt für jeden über Ricardo gebraucht verkauften Artikel einen Baum.

Am 26. September 2020 spart die Schweiz am Secondhand Day gemeinsam Ressourcen und Emissionen ein

Nur gerade zwei Prozent der in der Schweiz gekauften Konsumgüter sind aus zweiter Hand. Würden gebrauchte Produkte weitergegeben und wiederverwertet, könnten die CO2-Emissionen erheblich reduziert werden. Der erste nationale Secondhand Day am 26. September 2020 ist eine Initiative von «Ricardo», «myclimate», «Circular Economy Switzerland» und «20 Minuten», die zu nachhaltigerem und bewussterem Konsum animieren will.

Ricardo integriert pick@home in den Verkaufsprozess

Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo integriert Mitte Juli 2020 den Paket-Abholdienst pick@home der Post direkt ins Verkäufer-Benutzerkonto. Verkäufer können somit den pick@home-Service direkt nach einem erfolgreichen Verkauf aktivieren, um die eingepackte Ware rasch und bequem für den Versand abholen zu lassen.

Mehr Informationen nötig?

Mitglied werden

und Ricardo aus erster Hand erleben.

Folgen

und sehen, was Ricardo so treibt.

Kontaktieren

Simon Marquard
Senior Communications Officer
TX Group AG

+41 41 248 41 94

simon.marquard@tamedia.ch

Copy link
Powered by Social Snap