Exklusive Erlebnisse mit Lo & Leduc, BLAY, Kunz, Cédric Wermuth, Pipilotti Rist und anderen Persönlichkeiten zu Gunsten von UNICEF auf Ricardo zu ersteigern

Okt 28, 2021 | Medienmitteilung

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF nimmt sein 75-Jahre-Jubiläum zum Anlass, einzigartige Gegenstände und unvergessliche Erlebnisse mit 16 Schweizer Prominenten aus Musik, Kultur und Politik auf Ricardo zu versteigern. Dabei setzen sich Lo & Leduc, BLAY (Bligg und Marc Sway), Baschi, Kunz, Cédric Wermuth, Pipilotti Rist und weitere namhafte Persönlichkeiten mit persönlichen und exklusiven Versteigerungen für karitative Zwecke ein. Die erste von drei Auktionswochen beginnt am 28. Oktober 2021. Der gesamte Erlös aus den Auktionen, die alle ab 1.- Franken starten, fliesst in weltweite Bildungsprogramme von UNICEF für Kinder in Not. Bei einer ersten Welle von Charity-Auktionen im Mai 2021 kam eine Spendensumme von über 31’000 Franken zugunsten von UNICEF zusammen. 

Am 11. Dezember 2021 feiert UNICEF sein 75-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum – und im Vorfeld zum jährlich stattfindenden Tag der Kinderrechte vom 20. November – nimmt das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zum Anlass, sich gemeinsam mit Schweizer Persönlichkeiten aus Musik, Kunst, Kultur und Politik für die Bildung von Kindern als Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben einzusetzen. Als Teil der verschiedenen Jubiläums-Projekte und -Aktionen führt UNICEF Schweiz und Liechtenstein auf Ricardo eine exklusive Reihe von Auktionen durch, in denen 16 einzigartige Erlebnisse und persönliche Fanartikel versteigert werden. Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo unterstützt UNICEF im Rahmen seiner #RicardoForGood-Initiative bei den Versteigerungen. 

Der Startschuss der Auktionsreihe fällt am Donnerstag, 28. Oktober 2021, das Ende ist am Mittwoch, 17. November 2021. Alle Auktionen starten ab 1.- Franken und dabei geben sich die folgenden Schweizer Persönlichkeiten ein exklusives Stelldichein für den guten Zweck:

Auktionen ab 28. Oktober bis 03. November 2021:

  • Lo & Leduc: Zwei Konzerttickets und Retro-Sonnenbrille
  • Kunz: Zwei Konzerttickets inkl. Meet & Greet
  • Anna Känzig: Meet & Greet inkl. einer Gesangslektion
  • Rolf Hiltl: Meet & Greet mit Rolf Hiltl und Kochkurs in der Hiltl-Akademie für zwei Personen
  • David Hablützel: Gemeinsamer Ski-/Snowboardtag in Laax mit dem Snowboard-Profi

Auktionen ab 04. bis 10. November 2021: 

  • BLAY (Bligg und Marc Sway): Zwei BLAY-Konzerttickets inkl. Meet & Greet
  • Adrian Stern: Signierter UNICEF Hoodie, alle seine sieben Alben signiert und ein Plektrum
  • Pablo Nouvelle: Poster-Set und Vinyl, zwei Show-Tickets mit Backstage und Drinks serviert von Pablo Nouvelle
  • Schwiizergoofe: Eine unvergessliche Woche mit den Schwiizergoofe inkl. CD-Aufnahmen und professionellem Fotoshooting
  • Thomas Meyer: Historischer Spaziergang durch Zürich mit maximal drei Personen
  • Danitsa: Zwei VIP-Konzerttickets inkl. Meet & Greet, signierte CD sowie Vinyl

Auktionen ab 11. bis 17. November 2021: 

  • Cédric Wermuth: Führung durch das Bundeshaus mit Essen im Bundeshaus-Restaurant für zwei
  • Baschi: Exklusiver Besuch mit Baschi im Studio, in dem das Album «1986» geschaffen wurde
  • Pipilotti Rist: Ein gemeinsamer Abend
  • Tanja Grandits: Gemeinsamer Tag hinter den Kulissen des Restaurants Stucki
  • Thomas Wiesel: Signierter UNICEF Hoodie

Zu den jeweils laufenden Auktionen: https://www.ricardo.ch/de/shop/UNICEF/

Auktionserlös für Bildung von Kindern
Der gesamte Erlös der Auktionen fliesst in das weltweite Bildungsprogramm von UNICEF. Im Jubiläumsjahr von UNICEF steht die globale Lernkrise im Fokus, welche durch die Corona-Pandemie weiter verschärft wurde. Bereits vor Ausbruch der Pandemie hatte jedes fünfte Kind keinen Zugang zu Bildung. Über die Hälfte der schulpflichtigen Kinder können nach der Grundschule weder richtig lesen noch schreiben. Die Pandemie hat diese Situation weiter verschärft. Es droht eine globale Bildungskrise. Um dieser entgegenzuwirken, setzt sich UNICEF für einen Zugang zu Bildung für alle ein sowie für verbesserte Lern- und Unterrichtsmethoden und für sicheres Lernen in Krisenregionen.

Alle Infos zu den UNICEF-Auktionen: unicef.ricardo.ch

#RicardoForGood ist ein Projekt von Ricardo, das Schweizer Persönlichkeiten dabei unterstützt, persönliche Unikate und einmalige Erlebnisse für einen guten Zweck zu versteigern. ricardoforgood.ch 

Medienkontakt UNICEF:
Jürg Keim, Medienstelle UNICEF Schweiz und Liechtenstein
Tel. 044 317 22 41,
j.keim@unicef.ch 

Medienkontakt Ricardo
Mojca Fuks, PR Manager, mojca.fuks@ricardo.ch

Download Media Assets:
Logo #RicardoForGood 
Fotos der teilnehmenden Persönlichkeiten

75 Jahre UNICEF
Im Dezember 1946 wurde das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen («United Nations International Children’s Emergency Fund», kurz UNICEF) gegründet. Die Idee war, nach dem Zweiten Weltkrieg den hungernden und kranken Kindern im zerstörten Europa zu helfen. Diese Hilfe sollte allen Kindern zugute kommen – unabhängig davon, welche Rolle ihr Heimatland im Krieg gespielt hatte. Seither hat sich die Welt dramatisch verändert – aber die Mission von UNICEF ist heute genauso dringend wie damals. Auch heute setzt sich UNICEF für Kinder in Not und für die weltweite Umsetzung der Kinderrechte ein.

Über Ricardo
Ricardo wurde Ende 1999 in Baar (ZG) gegründet. In den vergangenen 22 Jahren hat sich Ricardo zu einer der stärksten Marken im Schweizer Online-Markt entwickelt. Mit über 4 Millionen registrierten Mitgliedern ist Ricardo der Marktführer im Schweizer E-Commerce-Markt. Ricardo gehört zu TX Markets.
www.ricardo.ch

 

Weitere Medienmitteilungen

7 Millionen verkaufte Artikel im 2021: Weiteres Rekordjahr für Ricardo

Nach dem boomenden Jahr 2020 bewegte sich der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo im vergangenen Jahr weiter auf Wachstumskurs. Insgesamt wurden im Jahr 2021 rund 7 Millionen Artikel erfolgreich über die Online-Plattform versteigert oder verkauft. Das sind 490’000 respektive 8 Prozent mehr als im Jahr davor und der höchste je verzeichnete Wert in der 22-jährigen Geschichte von Ricardo.

mehr lesen

Weihnachtstrends 2021: Damenmode, Modelleisenbahn, Ski, Luxusartikel, Lego und PS5

Das Weihnachtsgeschäft auf dem Schweizer Online-Marktplatz Ricardo brummt. Mit 290’000 verkauften Artikeln sind die ersten zwei Dezemberwochen im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent gewachsen. Meist gesucht wurde nach luxuriösen Artikeln von Rolex und Louis Vuitton, klassischen Lego und der teils schwer erhältlichen Playstation 5. Die mit 12’300 verkauften Artikeln stärkste Kategorie ist und bleibt wie in den vergangenen Jahren die Damenmode.

mehr lesen

Ugly Sweater Day: Ricardo sucht den hässlichsten Weihnachtspulli der Schweiz

Der am 14. Dezember 2021 stattfindende «Ricardo Ugly Sweater Day» soll möglichst viele vergessene Weihnachtspullis auferstehen lassen und ihnen ein neues und längeres Leben schenken – anstatt dass sie einfach durch einen neu gekauften ersetzt werden. Unter den auf Ricardo angebotenen Weihnachtspullis (gebraucht oder selbst gemacht) gewinnen der «hässlichste» sowie der mit dem höchsten Gebot einen attraktiven Preis. Ricardo spendet zudem die Erfolgsprovision, die an diesem Tag für den Pulli-Verkauf generiert wird, im Rahmen von #RicardoForGood an das Kinderhilfswerk «SOS Enfants de chez nous».

mehr lesen

Mehr Informationen nötig?

Mitglied werden

und Ricardo aus erster Hand erleben.

Folgen

und sehen, was Ricardo so treibt.

Kontaktieren

Simon Marquard
Senior Communications Officer
TX Group AG

+41 41 248 41 94

presse@ricardo.ch

Copy link
Powered by Social Snap