Medienmitteilungen

News

#RicardoForGood

Jobs

Über Ricardo

Ricardo bietet vom Lockdown betroffenen Läden aktive Starthilfe zum Online-Handel

Mrz 23, 2020 | Medienmitteilung

Die durch den Bundesrat verordnete Schliessung trifft viele kleine Läden in ihrer Existenz. Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo bietet allen vom Lockdown betroffenen Verkaufsgeschäften, die ihren einzigen Absatzkanal für unbestimmte Zeit verlieren, direkte Starthilfe zum Online-Handel. Die Ricardo AG greift den Betrieben dabei unter die Arme, indem sie aktive Unterstützung beim Aufsetzen eines Online-Angebots und ein Gebühren-Guthaben von je 1000.- Franken bietet.

Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo lanciert ab sofort ein rasches und direktes Starthilfe-Programm für alle kleinen Verkaufsläden der Schweiz, die durch den Lockdown vom Handel abgeschnitten sind. In kürzester Zeit können Geschäfte, die bis anhin nur stationär und lokal ihre Ware angeboten haben, einen eigenen kleinen Online-Shop ins Leben rufen.

Die Starthilfe von Ricardo richtet sich an alle Verkaufsgeschäfte, die sich während des Lockdowns auf Ricardo anmelden und ihr Sortiment neu online anbieten. Unterstützt werden diese bei der Anmeldung, beim Hochladen und der optimalen Präsentation des Warenangebotes auf der Ricardo-Plattform sowie mit besonderen Marketingmassnahmen. Beispielsweise werden sämtliche “Lockdown-Geschäfte” auf einer eigenen Landingpage aufgelistet und per Newsletter sowie über Social Media einer relevanten Zielgruppe präsentiert. Nicht zuletzt greift Ricardo den neuen Online-Händlern mit einem Gebühren-Startguthaben von je 1000.- Franken auch finanziell unter die Arme.

Francesco Vass, CEO von Ricardo: “In dieser ausserordentlichen Zeit wollen wir als Schweizer Online-Unternehmen ein Zeichen der Solidarität setzen und dem stationären Handel mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln unter die Arme greifen. Mit der Reichweite und den technischen Möglichkeiten von Ricardo hoffen wir, den einen oder anderen Laden aktiv unterstützen zu können.”

#SupportYourLocals

Mehr Informationen auf locals.ricardo.ch

Weitere Medienmitteilungen

Solidaritätsaktion von Schweizer Persönlichkeiten zugunsten der Glückskette

Bis 30. April 2020 versteigern DJ BoBo, Stan Wawrinka, Ritschi, Christa Rigozzi, Sam Gruber, Bastian Baker, die Büetzer Buebe Gölä und Trauffer, Dabu Fantastic, Mummenschanz oder der Nobelpreisträger Jacques Dubochet auf Ricardo persönliche Gegenstände und Begegnungen zugunsten der Glückskette.

Audi Schweiz lanciert mit ihren Markenbotschaftern und in Zusammenarbeit mit Ricardo und Save the Children eine Hilfsaktion für Mitarbeitende im Gesundheitswesen

Ab 3. April 2020 laufen auf Ricardo unter dem Label “Audi4Heroes” einzigartige Auktionen von Audi und ihren Markenbotschaftern wie Didier Cuche, Andri Ragettli, Nico Müller, Andreas Caminada und vielen mehr. Der Erlös dieser Versteigerungen, die alle ab 1.- Franken starten, geht an die Kinderrechtsorganisation Save the Children, die mit Solidaritätsprojekten Familien aus dem Gesundheitswesen unterstützt.

Ricardo-Rückblick 2019: 590’000 Nutzerinnen und Nutzer kauften 5 Mio. Artikel


Im Jahr 2019 haben auf dem Schweizer Online-Marktplatz Ricardo 590’000 Käufer 5.05 Millionen Artikel gekauft, das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr 2018. Am teuersten ging ein Gemälde von Cuno Amiet für 115’000.- Franken über die digitale Ladentheke. Von den 96 Millionen Suchabfragen belegten “Louis Vuitton”, “Rolex” und “Traktor” wie bereits in den Jahren zuvor die Spitzenplätze.

Mehr Informationen nötig?

Mitglied werden

und Ricardo aus erster Hand erleben.

Folgen

und sehen, was Ricardo so treibt.

Kontaktieren

Simon Marquard
Senior Communications Officer
TX Group AG

+41 41 248 41 94

simon.marquard@tamedia.ch

Copy link
Powered by Social Snap