Medienmitteilungen

News

#RicardoForGood

Jobs

Über Ricardo

Ricardo integriert pick@home in den Verkaufsprozess

Jul 15, 2020 | Medienmitteilung

Der Schweizer Online-Marktplatz Ricardo integriert Mitte Juli 2020 den Paket-Abholdienst pick@home der Post direkt ins Verkäufer-Benutzerkonto. Verkäufer können somit den pick@home-Service direkt nach einem erfolgreichen Verkauf aktivieren, um die eingepackte Ware rasch und bequem für den Versand abholen zu lassen. 

Zug, 15. Juli 2020 – Ricardo vereinfacht den Verkaufsprozess und macht die Abwicklung von Verkäufen noch bequemer. Neu können Verkäufer nach einem erfolgreichen Verkauf auf Ricardo die pick@home-Dienstleistung der Post direkt im Benutzerkonto bei den verkauften Angeboten aktivieren. Infolgedessen wird das Paket mit der verkauften Ware an einem gewünschten Ort und Tag von einem Postboten für den Versand abgeholt. Unmittelbar nach der Abholung ist die Paket-Trackingnummer im Benutzerzentrum des Verkäufers und des Käufers ersichtlich, damit beide Parteien den Versand nachverfolgen können. Ricardo möchte mit der direkten Integration von pick@home das Handeln für die Nutzer so angenehm und zeitsparend wie möglich gestalten.

Vorzugspreis bis Ende August 2020
Ricardo bietet seinen Verkäufern den pick@home-Service bis Ende August 2020 zu einem Vorzugspreis von CHF 3.- statt CHF 4.50 pro Paket an. 

Kontakt Ricardo:
Mojca Fuks, PR Manager, mojca.fuks@ricardo.ch

Über Ricardo
Ricardo wurde 1999 in Baar (ZG) gegründet. In den vergangenen 20 Jahren hat sich Ricardo zu einer der stärksten Marken im Schweizer Online-Markt entwickelt. Mit über 3,7 Millionen registrierten Mitgliedern ist Ricardo der Marktführer im Schweizer E-Commerce-Markt. Ricardo gehört zu TX Markets. 

www.ricardo.ch

 

 

Weitere Medienmitteilungen

Ricardo pflanzt am Secondhand Day für jeden verkauften Secondhand-Artikel einen Baum

Am 26. September 2020 lanciert Ricardo als gemeinsame Initiative mit myclimate, Circular Economy Switzerland und 20 Minuten den ersten nationalen Secondhand Day. Dieser Tag soll die Schweiz dazu anregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken und zu ändern. Denn mit dem Verkauf und der Weitergabe von gebrauchten Produkten können CO2-Emissionen und wertvolle Ressourcen gespart werden. Ricardo als einer der Initiatoren misst die am Secondhand Day durch den Verkauf von gebrauchten Artikeln eingesparte Menge CO2 und pflanzt für jeden über Ricardo gebraucht verkauften Artikel einen Baum.

Am 26. September 2020 spart die Schweiz am Secondhand Day gemeinsam Ressourcen und Emissionen ein

Nur gerade zwei Prozent der in der Schweiz gekauften Konsumgüter sind aus zweiter Hand. Würden gebrauchte Produkte weitergegeben und wiederverwertet, könnten die CO2-Emissionen erheblich reduziert werden. Der erste nationale Secondhand Day am 26. September 2020 ist eine Initiative von «Ricardo», «myclimate», «Circular Economy Switzerland» und «20 Minuten», die zu nachhaltigerem und bewussterem Konsum animieren will.

Unplugged Privatkonzert von Eliane Müller und Jesse Ritch zugunsten von Pink Ribbon Schweiz

Bis 19. Juni 2020 läuft auf Ricardo eine Charity-Auktion, bei der es ein Unplugged Privatkonzert in der heimischen Stube mit den Schweizer Stimmtalenten Eliane Müller und Jesse Rich zu ersteigern gibt. Der Auktionserlös geht zu Gunsten der Brustkrebsorganisation Pink Ribbon Schweiz, die vor drei Wochen eine Auktionsserie auf Ricardo lanciert hat. Bis jetzt konnte Pink Ribbon mit den einzigartigen Versteigerungen seiner Botschafterinnen und Botschafter über 6’000.- Franken sammeln.

Mehr Informationen nötig?

Mitglied werden

und Ricardo aus erster Hand erleben.

Folgen

und sehen, was Ricardo so treibt.

Kontaktieren

Simon Marquard
Senior Communications Officer
TX Group AG

+41 41 248 41 94

presse@ricardo.ch

Copy link
Powered by Social Snap