News
Medienmitteilungen
#RicardoForGood
Jobs
Über Ricardo

Homeoffice: Finde alles, was du dazu brauchst!

Nov 11, 2020 | Tipps & Tricks

Hast auch du dein Bügelbrett zu einem Stehtisch umfunktioniert? Möglicherweise aus deinem Fernseher einen externen Bildschirm gemacht? Oder gar deine Küche als Office umfunktioniert und gemerkt, dass der Stuhl am Esstisch doch nicht so das Wahre ist (und dass der Kühlschrank zu sehr in Griffweite liegt)?

Kinder und Lego

 

Spätestens seit dem Corona-Lockdown haben sehr viele Menschen erste Erfahrungen mit (langfristigem) Homeoffice gemacht. Doch so kreativ die oben beschriebenen Life-Hacks auch sein mögen: Sie sind nicht auf langfristiges Arbeiten von zuhause aus angelegt. Wenn du dir also ein richtiges, komplettes Büro zuhause aufbauen möchtest, haben wir hier die wichtigsten Bestandteile für dich zusammengestellt. Das Beste dabei: Wenn du sie secondhand kaufst, sparst du eine ganze Menge Geld.

Bürostuhl - das A und O

Täglich 8+ Stunden sitzen haben es in sich: Am besten tust du dies auf einem Bürostuhl, bei dem du sowohl die Höhe, als auch die Neigung und Härte der Rückenlehne einstellen kannst. Stelle diesen Stuhl deinem Nacken und Rücken zuliebe richtig ein: Gerader Rücken, Beine im rechten Winkel, Füsse mit vollem Bodenkontakt. Wenn das nicht möglich ist, kann dir allenfalls eine Fussstütze helfen, die richtige Sitzeinstellung zu erreichen.

Arbeitsplatz - mach's persönlich!

Neben dem richtigen (Sitz-)Untersatz für dich, brauchst du auch einen richtigen Untersatz für deinen Laptop. Hier spalten sich die Gemüter: Manche schwören auf Stehtische, andere bevorzugen hingegen reguläre Schreibtische, solange sie genügend Platz für einen Laptop, eine Kaffeetasse und ein Notizbuch bieten. Für beide Vorlieben haben wir einen Tipp aus der Redaktion: Das Schöne am Homeoffice ist, dass du deinen Arbeitsplatz genau so einrichten kannst, wie er für dich stimmt. Vergiss also nicht die passende Deko auf der Arbeitsfläche oder den schönen Fotorahmen mit einer Aufnahme deiner Kids am Meer (Träumen darf man immer).

Beleuchtung - schone deine Augen (und Gemüt)

Im Homeoffice gilt wie im Büro: Licht an! Gerade jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, sorgst du mit der richtigen Beleuchtung für eine angenehme Atmosphäre zuhause – und deine Augen werden nicht vom In-den-Bildschrim-Starren übermässig belastet.

Bildschirme - schone deine Augen noch etwas mehr

Da das In-den-Bildschrim-Starren jedoch kaum zu umgehen ist, sorge mit externen Bildschirmen passender Grösse für genügend Arbeitsfläche, um nicht mit zusammengepressten Augen arbeiten zu müssen. Die Faustregel für möglichst ermüdungsfreies Sehen ist 50-80 Zentimeter Abstand zwischen Augen und Bildschirm.

Zubehör

Wie so oft im Leben: Es fehlt immer etwas. Sofern dieses «etwas» Kabel, ein Headset, eine Tastatur, Maus oder Webcam ist, wirst du bei Ricardo fündig.

Zu gu­ter Letzt – etwas Geduld

Für viele ist Homeoffice keine ideale Art zu arbeiten. Auch wir bei Ricardo spüren es: Es fehlt der persönliche Kontakt zu Büro-Gspänli, die teils witzigen, teils produktiven Gespräche am gemeinsamen Mittagstisch. All dies wird aber (hoffentlich bald) wieder kommen – und wenn’s dann soweit ist, werden wir alle gemeinsam anstossen.

Weitere Beiträge

iPhone: Warum sich gerade jetzt ein Modellwechsel lohnt

iPhone: Warum sich gerade jetzt ein Modellwechsel lohnt

Mitte Oktober 2020 wurden die verschiedenen Modelle des neuen iPhone 12 präsentiert. Für bestimmte Apple-Liebhaber*innen ist es eine Selbstverständlichkeit, beim Verkaufsstart stundenlang Schlange zu stehen, um sich ein brandneue iPhone zu ergattern. Und für andere kommt jetzt der optimale Moment, um auf ein neues oder gebrauchtes Vorgängermodell umzusteigen, deren Preise nun schlagartig purzeln.

Wie du alles Andere über Ricardo erfahren kannst?

Werde Mitglied

und erlebe Ricardo aus erster Hand.

Folge uns

und siehe, was Ricardo so treibt.

Medienanfragen

für alle weiterführenden Informationen.

[email protected]

Copy link
Powered by Social Snap